Tu was für Europa!


Mir ist Europa wichtig, aber was kann ich persönlich für Europa tun? Hier setzt die überparteiliche, gemeinnützige Initiative „Tu was für Europa!“ an, die im Februar 2019 gegründet wurde. Die Initiative sieht sich als zivilgesellschaftlicher Impulsgeber, der Personen, Gruppen und Institutionen inspiriert, motiviert und unterstützt, sich selbst für ein vereinigtes Europa und dessen Werte zu engagieren. „Tu was für Europa!“ möchte Menschen dazu animieren, aktiv und sichtbar für Europa einzustehen. Wir dürfen Europa nicht denen überlassen, die es abschaffen wollen. Lasst uns gemeinsam etwas für Europa tun!

Der Verein „Tu was für Europa!“ fungiert als Ausgangspunkt für Projekte, Kampagnen und Fördermaßnahmen. Hierbei arbeitet der Verein mit einer Reihe von Kooperations- und Projektpartnern zusammen.


Im Sinne der Überparteilichkeit hat sich der Verein bewusst dagegen entschieden, konkrete politische Forderungen zu stellen oder Vorstellungen dazu zu entwickeln, wie sich Europa oder die Europäische Union entwickeln sollten. „Tu was für Europa!“ geht es vielmehr darum, den gemeinsamen proeuropäischen Grundkonsens zu verstärken und die europäische Idee im Sinne der Völkerverständigung mit Leben zu füllen. Dabei steht nicht das Europa der Institutionen, sondern das Europa der Menschen im Vordergrund.


Alfonso Pantisano ist ehrenamtlicher Geschäftsführer des Vereins „Tu was für Europa!“



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen